Flugsportring Kraichgau e.V. SinsHEIM

mehr als nur Flugsport!

  • Flugplatz Sinsheim

Der Sonderlandeplatz in Sinsheim - EDTK

Lage: 49 14 54 N - 08 53 41 E - 156m NN
Platzfrequenz: 122.475 MHz

Flugplatzdaten - EDTK im AIP.
Bitte das Stadion nicht überfliegen.


PPR Freigaben
Liebe Luftsportfreunde. Wir freuen uns über Euer Interesse uns besuchen zu wollen. Gerne würden wir dem Wunsche nach kommen. Aufgrund sehr enger Auflagen durch die Genehmigungsbehörde und zum Schutze unserer Anwohner vor Fluglärm können wir Landungen fremder Flugzeuge im Allgemeinen nicht genehmigen. Solltet Ihr weitere Fragen hierzu haben, bitten wir Euch, diese an unsere E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden. Eine fernmündliche PPR-Freigabe ist leider nicht möglich. Wir danken für Euer Verständnis.

PPR Clearances
Dear friends of aviation. We appreciate your interest for visiting us. Due to very tight requirements imposed by the licensing authority and to protect our residents from aircraft noise, we can not approve aircraft landings in general. Should you have any further questions, we ask you to send them to our email address Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. A telephonic PPR clearance is unfortunately not possible. Thank you for your understanding.

  • flugplatz_001
  • flugplatz_002


Der Sonderlandeplatz EDTK liegt im Sinsheimer Wiesental und ist eine ganzjährig benutzbare Sporteinrichtung. Die Start- und Landebahn hat eine Länge von 900m. Es ist eine Graspiste mit einer Ausrichtung von 12 / 30 und einer Südplatzrunde. Die Start- und Landebahn dient dem Motorflugbetrieb und als Schleppstrecke für den Windenstart der Segelflugzeuge. Neben der Hauptstart- und Landebahn gibt es jeweils eine separate Landebahn für den Segelflug.

Neben der Start- und Landebahn gibt es noch das Vorfeld mit den Zugängen zu Hangars für die Segelflugzeuge und Motorsegler. Weiterhin verfügt das Fluggelände über eine Werkstatt für Luftfahrzeuge, Abstellhallen für Segelflugzeuganhänger, Fahrzeuge, Bürogebäude mit der Modellbauwerkstatt und der Fliegerklause.

Das Wiesental ist die „grüne Lunge“ von Sinsheim. Es dient als kleines Naherholungsgebiet für die Sinsheimer Bevölkerung. Auch die Flora und Fauna entwickelt sich dank der Segelflieger prächtig. Viele Pflanzen und Tiere konnten und können sich ungestört durch Bebauung und Kultivierungsmaßnahmen entfalten.

Das Segelfluggelände dient auch als Hochwasserrückhaltebecken und wird im Hochwasserfall als Retentionsraum genutzt und geflutet. Die eine Dammscharte befindet sich in der Nähe des Hangars und wird als Zugang zum Fluggelände genutzt.
Die Dammscharte am Flugplatz hat folgende technische Daten:
Beschreibung: System HS-3
Breite: 45 m (7 Elemente à 6 m, 1 Element à 3 m)
Antriebe: 8 x 1,1 KW
Anstauhöhe: 2,05 m
Ausführung: Stahlkonstruktion
Belastung: SLW 30 (p=16,7 kN/m²)